Traxaxan 300 g

Mehr Ansichten

Traxaxan

Lorbeerfrüchtepulver zur Anregung der Durchblutung der Muskulatur bei Stuten, besonders nach der Geburt, zur Vermeidung von Nachgeburtsverhaltung.

Verpackungsgröße Grundpreis Preis zzgl. MwSt. Preis inkl. MwSt. Menge
300 g (Pulver) 108,33 € / kg 32,50 € 34,78 €
1,5 kg (Pulver) 66,33 € / kg 99,50 € 106,47 €
2 x 1,5 kg (Pulver) 61,67 € / kg 185,00 € 197,95 €

Zu einem guten Verlauf der Geburt eines Fohlens gehört auch, dass bei der Stute die Nachgeburt zügig und vollständig abgeht. Ist dies nicht der Fall kann es zu Gebärmutterentzündung und Ausfluss kommen. Das beeinträchtigt zum einen direkt die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Stute, zum andern wirkt es sich negativ auf die Fruchtbarkeit aus.

Um diesen Vorgang zu unterstützen sollte vorbeugend jede Stute direkt nach dem Abfohlen Traxaxan verabreicht bekommen. Das Lorbeerfrüchtepulver enthält Fette und ätherische Öle, die die Durchblutung der Muskulatur anregen. Dies kann z. B. den Abgang der Nachgeburt unterstützen. Folgeerkrankungen wie Gebärmutterentzündungen wird vorgebeugt.

Entscheidend für den Erfolg ist, dass Traxaxan der Stute direkt nach der Geburt verabreicht wird, spätestens ½ - 1 Stunde nach der Geburt.

Lorbeerfrüchtepulver

Einzelfuttermittel nach Positivliste Nr. 13.01.01

Inhaltsstoffe:
7,3 % Rohprotein, 13,4 % Rohfett, 8,2 % Rohfaser

Fütterungsempfehlung

Tier
Gabe
Stute 45 g

Der Stute Traxaxan 1/2 bis 1 Stunde nach der Geburt sowie gegebenenfalls nach weiteren 12 Stunden verabreichen. Das Pulver kann gemeinsam mit Wasser direkt nach der Geburt verabreicht werden. Alternativ kann Traxaxan auch über das neugeborene Fohlen gestreut werden, von wo es das Muttertier dann ableckt.