Rinder: Euter - wann nehme ich was?

Euterentzündungen sind Erkrankungen, die sehr eng mit dem Problemkreis Stoffwechsel verbunden sind. So steigt die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von Mastitiden bzw. erhöhten Gehalten an somatischen Zellen in der Laktation nach einer vorangegangenen unterschwelligen Ketose/Acetonämie um das 5-fache. Daher ist vor allem der Trockenstehzeit, der Ketose-Vorbeuge und der Stoffwechselentlastung der Tiere in der Laktation mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Lesen Sie hierzu auch das Kapitel „Stoffwechsel“!

Akute Euterentzündungen werden durch Mastitiserreger, wie Streptokokken, Staphylokokken o. ä., verursacht. Diese infektiösen Erkrankungen sind stets von erhöhten Gehalten an somatischen Zellen begleitet. Bei Entzündungen hat sich Pyrogenium compositum inject zur Steigerung der körpereigenen Abwehr bewährt. Begleitend dazu ist Euterbalsam Dr. Schaette anzuwenden, der die Durchblutung des Euters fördert, desinfizierend wirkt und die Abschwellung beschleunigt. Durchblutungsförderung ist bei Euterproblemen ein wesentlicher Aspekt – gerade auch bei erhöhten Zellgehalten.

ACHTUNG: Heiße Viertel müssen unbedingt sofort gekühlt werden, damit sie nicht absterben! Hierzu CoolSpray oder geeignete Acetatmischungen einsetzen. In diesen Situationen sollte zwingend 4 - 5 Mal pro Tag gemolken werden, um die Erreger auszuschwemmen. Bei einer Mastitis, verursacht durch Hefen (einzellige Pilze), nie Antibiotika anwenden, da sich dadurch die Euterentzündung verschlimmert!

Zur Gesunderhaltung des Euters gehört die Euterhygiene, die aus den Faktoren Abwehr von Keimen und Pflege besteht. Dippmittel können das Euter zwischen den Melkzeiten auf zweierlei Arten vor Keimen schützen: physikalisch oder chemisch.

Ein sogenannter Barrierefilm, wie er durch Sprüh-Dipp-Film sowie AMS-Sprüh-Dipp-Film auf der Zitzenkuppe erzeugt wird, schützt auf physikalische Weise speziell vor Umweltkeimen. Auf chemischen Schutz durch Keimabtötung setzen Dippmittel mit biozider Wirkung, wie beispielsweise Sprüh-Lacta-Dipp®. Wichtig bei Dippmitteln ist auch eine pflegende Wirkung zur Förderung der Zitzenkondition, um den Keimgehalt auf der Haut gering halten zu können und die Funktion des Zitzenschließmuskels zu unterstützen. Darüber hinaus stärken die Dippmittel der Marke Dr. Schaette das Ökosystem Zitzenhautflora, die erste Abwehrlinie des Euters, durch spezielle Prebiotika.

Unterstützende Maßnahmen. Bei Euterproblemen, die mit Störungen des Allgemeinbefindens einhergehen („Ohren auf Halbmast“, Fressunlust), haben sich ergänzend Gaben von Coffea praeparata oral bewährt. Für das Euterschenkelekzem schauen Sie bitte im Kapitel „Wunden“ nach.

Themen: Euter
Passende Artikel
Pyrogenium compositum inject - Flasche 100 ml mit Verpackung Pyrogenium compositum inject
Inhalt 300 Milliliter (23,20 € * / 100 Milliliter)
ab 69,60 € *
Nettopreis: 60,00 €
CoolSpray 500 ml Sprühflasche CoolSpray
Inhalt 0.5 Liter (42,70 € * / 1 Liter)
ab 21,35 € *
Nettopreis: 18,41 €
Benacet aethericum Acetatmischung 650 g Dose Benacet aethericum Acetatmischung
Inhalt 0.65 Kilogramm (33,82 € * / 1 Kilogramm)
ab 21,98 € *
Nettopreis: 18,95 €
AMS-Sprüh-Dipp-Film AMS-Sprüh-Dipp-Film
Inhalt 60 Liter (5,37 € * / 1 Liter)
ab 322,48 € *
Nettopreis: 278,00 €
Sprüh-Lacta-Dipp® 25 l Kanister inkl. Auslaufhahn Sprüh-Lacta-Dipp®
Inhalt 10 Liter (6,50 € * / 1 Liter)
ab 64,96 € *
Nettopreis: 56,00 €
Coffea praeparata oral Coffea praeparata oral
Inhalt 300 Milliliter (30,55 € * / 100 Milliliter)
91,64 € *
Nettopreis: 79,00 €
Sprüh-Dipp-Film 10 l Kanister inkl. Auslaufhahn Sprüh-Dipp-Film
Inhalt 10 Liter (6,96 € * / 1 Liter)
ab 69,60 € *
Nettopreis: 60,00 €